Zur BDP-Website Landesgruppe Hessen
Zur Startseite
Aktuelles
Zum Berufsverband
Die Landesgruppe
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Service / Kontakt
Mitgliedschaft im BDP

Suche auf den Seiten des BDP
Zurück

    
    

Einladung zum Vortrag

Burnout und Psychotherapie: Wenn der Akku zu streiken beginnt...

Einladung des Vorstandes der Landesgruppe Hessen im BDP zum Vortrag

Dass psychologische Arbeitsfelder für die Seele der dort Tätigen manches Gesundheitsrisiko bergen, wird von vielen Studien untermauert. Schätzungen über von Burnout betroffene Psychologinnen und Psychologen schwanken zwischen 4-15%. Aber Zahlen über die Prävalenz sind generell problematisch, denn Burnout ist ein Prozess, der schleichend mit unspezifischen Stress- und Erschöpfungssymptomen beginnt: Idealismus wandelt sich dabei über Ermattung und Entfremdung zu Resignation und mündet oft in Depression.

Doch wie erkennt man ein Burnout überhaupt? Wann wird im klinischen Sinne vom Burnout-Syndrom gesprochen und wie unterscheidet man es von „normalem“ Ausgelaugtsein? Wie kann man vorbeugen und was kann man zur Psy¬chohygiene tun? Antworten auf diese und andere Fragen wird der Bremer Diplom-Psychologe und Psychotherapeut Björn Husmann
am Samstag 28.11.09 um 10.30 Uhr im Bürgerhaus Bornheim, Arnsburger Str. 24, 60385 Frankfurt
anlässlich der Mitgliederversammlung der BDP-Landesgruppe Hessen geben. Er hat sich in seiner langjährigen Praxistätigkeit und in zahlreichen Veröffentlichungen mit dem Burnout-Syndrom beschäftigt. Er wird in seinem Vortrag besonders auch auf die Situation von Psychotherapeutinnen sowie -therapeuten eingehen und dabei mit einer Fehleinschätzung aufräumen: Burnout ist keine bloße Modeerscheinung, sondern eine reale Gefahr, gegen die die Angehörigen unserer Berufsgruppe keinesfalls immun sind.

Der Vortrag ist mit 2 Punkten als Fortbildung von der LPPKJP Hessen anerkannt.

Peter Fiesel
Vorsitzender der Landesgruppe Hessen im BDP