Zur BDP-Website Landesgruppe Hessen
Zur Startseite
Aktuelles
Zum Berufsverband
Die Landesgruppe
Psychologie für alle
Beruf Psychologe
Service / Kontakt
Mitgliedschaft im BDP

Suche auf den Seiten des BDP
Zurück

    
    

Landesgruppe Hessen - Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen am 30.05.2015

Am 30.05.2015 fand die Mitgliederversammlung im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt am Main statt. Vor der eigentlichen Mitgliederversammlung haben 19 Mitglieder und potentielle Mitglieder an einer einstündigen Führung durch das Museum teilgenommen. Das Museum nahm die Besucher mit auf eine Reise durch die Geschichte der Fotografie und des Films. Von den frühen Anfängen der Fotografie bis zu den heutigen Tricks der Filmtechnik, z.B. Bluescreen, gab es viel zu sehen und die Führung war sehr interessant. Zu sehen gab es z.B. auch einen originalen Oscar (Leihgabe von Maximilian Schell) oder eine im Film verwendete Originalmaske von Darth Vader. Die Teilnehmerinnen/er hatten auch die Möglichkeit, sich vor einem Bluescreen zu filmen und ihre Handlungen in verschiedene Szenen einsetzen zu lassen. Daran hatten alle viel Freude und die dann entstandenen Filmszenen waren lustig anzusehen.

Die anschließende Mitgliederversammlung hatte erfreulicherweise doppelt so viele Teilnehmerinnen/er wie in den letzten Jahren, nämlich ca. 2% aller BDP-Mitglieder Hessens. Nach der Begrüßung und den Regularien berichtete der Vorstand über die Aktivitäten der Landesgruppe in 2014. Der Vorstand nahm unter anderem an einigen Fachtagungen der HAGE (Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung und Prävention) teil, um dort die Stellung und Bedeutung der Psychologie auch politisch zu stärken und verwirklichte mit dem Rotary-Club eine Berufsberatung an Gymnasien für den Studiengang Psychologie. Darüber hinaus organisierte er einen Abend an der Goethe-Universität Frankfurt/M. für Studierende mit mehreren Referenten, um über verschiedene Fachgebiete der Psychologie und über die Berufsmöglichkeiten für Psychologinnen/en zu informieren. Den Mitgliedern wurden über die Anträge und Beschlüsse der Delegiertenkonferenzenberichtet informiert sowie über die finanzielle Situation des BDP. Des Weiteren wurde über die aktuelle Diskussion über die Direktausbildung Psychotherapie gesprochen. Dabei wurde auch die zukünftige Ausrichtung bzw. Öffnung des BDPs für neue Mitglieder erörtert. In einem Stimmungsbild kam deutlich heraus, dass die anwesenden Teilnehmerinnen/er die Auffassung vertreten, dass Bachelor-Absolventinnen/en Vollmitglied im BDP werden sollen können - schließlich seien sie als Studentinnen/en auch schon Mitglied. Es wäre eine Zumutung, sie nach dem Bachelor zum Austritt aufzufordern und ggf. nötigen zu müssen.
Der wichtigste Tagesordnungspunkt war die Wahl eines neuen Vorstands. Ingo Köhler hat sich nicht erneut für ein Vorstandsamt kandidiert, da er bereits im DK-Vorstand tätig ist. Der  Vorstand der Landesgruppe Hessen dankt ihm für seine 6jährige Mitarbeit als Kassier und stellv. Vorsitzenden. Die Vorsitzende Bettina Gorißen, Kassier Angela Endrulat und Beisitzerin Beate Eck wurden in ihren Ämtern bestätigt; neu in den Vorstand gewählt wurden Cornelia van den Hout (stellvertretende Vorsitzende) und Carina Fuhrer (Beisitzerin).

Die Landesgruppe bedankt sich bei den neuen Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement und wünscht eine produktive Amtszeit.

Die Mitglieder waren durchweg gut gelaunt und somit war auch die Stimmung während der gesamten Mitgliederversammlung gelöst und produktiv. So ging eine der gelungensten Mitgliederversammlungen nach 2 ½ Stunden zu Ende.
Die Landesgruppe Hessen lädt alle zum Landespsychologentag am 26.09.2015 in den Räumen der Goethe-Universität Frankfurt/M. ein. Thema wird sein: Migration, Kommunikation, Integration.
Foto:
Von links: Angela Endrulat, Carina Fuhrer, Bettina Gorißen, Cornelia van den Hout und Beate Eck.


Dr. Bettina Gorißen/Valerie Kraft